Nicht ganz nach Plan…

…oder Plan geändert.

Das mit dem Fasten war so gar nichts für uns. Nachdem das am Sonntag noch ganz gut geklappt hat, war der Montag dann der totale Reinfall und wir haben beschlossen das Fasten einfach zu lassen.

Wir haben dann zwar mehr oder weniger gesund gegessen aber so richtig los gings eigentlich erst am Wochenende.

Also ich wusste ja,dass das mit dem Industriezucker nicht leicht ist aber wenn man komplett drauf verzichten will, kommt man nicht drum rum alles selber zu machen und ob ich mich da wirklich auf Dauer zu motivieren kann weiß ich auch noch nicht.

Am Wochenende habe ich dann aber voller Motivation nach langer Zeit mal wieder ein wirklich leckeres Vollkornbrot gebacken.

Ich glaube ich habe im Laufe der Woche (nach unzähligen vorherigen Abnehmversuchen, in denen ich einfach viel zu ungeduldig war und auf die schnelle abnehmen wollte, was alles irgendwie immer mit Verzicht zutun hatte den ich einfach nie lange durchgehalten habe) das erste Mal das Gefühl gehabt, das Richtige für mich gefunden zu haben.

Ich zähle jetzt grob die Kalorien die ich so esse um unter meinem Umsatz zu bleiben und um überhaupt mal einen Überblick zu kriegen über das was ich so esse und abends versuchen wir möglichst wenig Kohlenhydrate zu essen.

Ich muss sagen, ich fühl mich damit wirklich gut und hab komischerweise nicht mal Lust auf Schokolade.

Also Startgewicht am 27.2 waren 91.5 kg

Gewicht am 7.3: 90.3 kg

Ob das so intelligent ist montags Wiegetag zu machen, wird sich noch zeigen 😁.

So das wars erstmal…

 

 

 

 

Advertisements

Und los geht’s…

Hallöchen..

Nachdem meine Waage mir heute sehr unsensibel mitgeteilt hat, dass ich dringend meinen Schweinehund überwinden sollte habe ich beschlossen meinen erneuten Abnehmversuch zu teilen in der Hoffnung dieses mal Konsequent zu bleiben.

Nach reiflicher Überlegung womit ich es dieses mal versuche habe ich beschlossen ab Sonntag erst mal eine Woche zu fasten um danach mit einer industriezucker-freien Ernährung zu versuchen.

Soll für den Körper gut sein hab ich gehört, kann mir das allerdings als schokoladensüchtige noch nicht vorstellen. 😉

Und mehr Sport habe ich mir natürlich auch vorgenommen bzw. Überhaupt mal regelmäßig sport zu machen 😁